Steinfurnier – Ein innovatives Produkt für Innen und Außen

Naturstein gehört sowohl im Innen- als auch im Außenbereich schon seit jeher zu den beliebtesten Materialien. Kein Wunder, denn immerhin sorgt er für eine natürliche Optik und verspricht zudem Langlebigkeit. Abgesehen davon, dass die Steinoptik tatsächlich in jeden Bereich passt und diesen veredelt. Doch auch hier entwickeln sich Innovationen, wobei in den letzten Jahren Steinfurnier immer beliebter geworden ist. Die Gründe hierfür sind klar, denn er vereint die Optik und Haptik von Stein mit der Flexibilität von anderen Wandverkleidungen.

Das zeichnet die Wandverkleidung aus

Was sind Steinfurniere überhaupt? Vielleicht möchten Sie schon lange auf die Optik von echtem Naturstein im Heimbereich setzen. Leider hindern Sie die verschiedenen Schwierigkeiten der Verarbeitung des Naturmaterials daran. Immerhin sieht Stein nicht nur klasse aus, sondern bringt auch ein hohes Gewicht mit. Das machen die verschiedensten Konstruktionen oft nicht mit, während die Montage schlichtweg mit viel Arbeit und Aufwand verbunden ist. Hier kommen die Steinfurniere zum Einsatz. Dabei handelt es sich nicht um ein Imitat, sondern tatsächlich werden hauchdünne Steinschichten auf einer Trägerschicht appliziert. Diese lässt sich einfach inklusive der Steinschicht zusammenrollen, weswegen Sie Ihren Naturstein quasi von der Rolle bekommen. So profitieren Sie von den Vorteilen des Steins, wie dass dieser wasserdicht ist und die natürliche Optik mitbringt. Gleichzeit lässt sich das Furnier einfach im Innen- und Außenbereich verarbeiten. Dies dauert nur wenige Minuten und Sie haben im Nu die Optik aufgewertet.

Dünnschiefer

Ideen für den Wohnbereich

Die genialen Eigenschaften von Steinfurniere machen es möglich, dass Sie die natürliche Steinoptik in zahlreichen Bereichen integrieren können. Ein Beispiel hierfür ist das Anbringen an Wand und Boden. So können Sie auch einzelne Bereiche einfach in Stein einkleiden. Hier profitieren Sie von der breiten Vielfalt an Farben und Designs. Doch auch als Küchenrückwand lässt sich Steinfurnier nutzen. Möglich machen dies die Wasserdichtheit und die weiteren Eigenschaften von Naturstein. Besonders attraktiv wird es, wenn Sie selbst Möbelstücke durch die Steinoptik bereichern.

So gestalten Sie Ihr Bad natürlich eindrucksvoll

In modernen Badezimmern erfreuen sich natürliche Optiken großer Beliebtheit. Dabei haben Sie mit den Steinfurnieren die Möglichkeit, Naturstein unkompliziert und mit wenigen Handgriffen in den Badebereich zu integrieren. Besonders schick ist dies, wenn die Wandverkleidung in der Duschkabine appliziert wird. Doch auch an der Außenwand Ihrer Badewanne sorgt die natürliche Optik von Stein für Ästhetik. Darüber hinaus haben Sie mit der Flexibilität von Steinfurniere auch die Möglichkeit, Ihr fugenloses Badezimmer zu realisieren.

Stein im Außenbereich

Im Außenbereich ist Stein das Material schlechthin. Doch möchten Sie dieses in den Außenbereich, wie beispielsweise auf der Terrasse integrieren, stehen Sie oft vor verschiedene Problemen. Auch hier zeichnet sich das Furnier wieder durch seine flexiblen Eigenschaften aus. Applizieren Sie es einfach an Wänden, Terrassenböden oder auch dem Gelände auf dem Balkon.

Lesen Sie auch:

Renovierungsarbeiten und Verschönerungen rund ums Eigenheim