Amazon: Herausforderungen im Marketing

Für das Verkaufen von Produkten auf Amazon ist einiges an Expertenwissen im Bereich Marketing notwendig. Häufig hört man ja, dass das Verkaufen sehr leicht ist und es wird als problemlos und unkompliziert beschrieben, dies ist aber eher auf das Kaufen und den Kunden zu beziehen.

Qualitativ hochwertige Ware anbieten

Man könnte meinen, dass die selbstverständlich ist. Doch leider gibt es auf Amazon einige Händler, die Ware aus Asien beziehen. Es findet keine standardmäßige Qualitätskontrolle statt. Man merkt es als Verkäufer daran, dass der Verkauf nicht richtig in Gang kommt, und die Ware aufgrund der minderwertigen Qualität vom Kunden retourniert wird.

Auffindbarkeit des Produktes im WWW

Wichtig ist, dass man sein Produkt auf mehreren Kanälen mit gängigen Werbe- und Marketingmaßnahmen bewirbt. Generell sollte man immer auch seine Konkurrenten kennen und über deren Werbeaktivitäten informiert sein und die eigenen, wenn möglich adaptieren und verbessern.

Voreinstellungen bei Amazon passen nicht zum eigenen Produkt

Häufig kann es vorkommen, dass man die notwendigen Auswahlmöglichkeiten, die für die Beschreibung und der Werbung für das eigene Produkt notwendig wären nicht vorfindet. Dies kann sich schlimmstenfalls negativ auf die Marketingerfolge und somit auch auf den Verkauf auswirken.

Marketing Maßnahmen auch außerhalb von Amazon betreiben

Wer sein Produkt auf Amazon verkaufen möchte, der ist gut beraten, wenn er auch Werbung außerhalb von Amazon betreibt. Ein Blog oder andere Social-Media-Kanäle eignen sich hervorragend, um das eigene Produkt zu verkaufen und der Zielgruppe schmackhaft zu machen.

Kundenrezensionen

Auch Kundenrezensionen lassen sich steuern. Stimmt die Qualität und das Versenden des Produktes läuft problemlos, wird es auch keine schlechten Rezensionen geben. Gibt es doch einmal ein Problem, ist es wichtig, dieses mit dem Betreffenden zu klären und nicht einfach zu ignorieren. Schlechte Werbung und minderwertiges Marketing sind ja bekanntlich schlecht für das Geschäft.

Sichtbarmachen des Produkt

Durch Werbemaßnahmen, die von Amazon angeboten werden, ist es möglich sein Produkt in der ersten Reihe anzeigen zu lassen.
Folgende Werbemaßnahmen stehen bei Amazon zur Verfügung:
Sponsored Products: Mit diesem Marketing Tool lässt sich die Sichtbarkeit eines individuellen Produktangebots auf Amazon enorm steigen. Derartige Produkte werden auf Produktdetailseiten und auf Suchmaschinenseiten angezeigt.

Sponsored Brands: in Suchergebnisanzeigen wird die Marke sowie das Produktportfolio dargestellt. In der Anzeige ist das Markenlogo, eine persönliche Überschrift sowie bis zu drei Produkte der Marke dargestellt.

Amazon-Shops sind spezielle, vom Benutzer eigens definierte Verkaufsorte, für die eigene Brand. Man kann die Geschichte und Entwicklung der Marke sowie das Produktangebot mit der Zielgruppe und mit potenziellen Kunden teilen. Für eine derartige Einstellung bedarf es keine Programmierkenntnisse und Webdesign Kenntnisse.

Produkte sind nicht indexiert

Wenn man Produkte auf Amazon hat und diese nicht aufgefunden werden, hat es meist ein Problem bei der Indexierung gegeben. Die Amazon Marketing Agentur NUOPTIMA kann sich diesem Problem annehmen und es für den Verkäufer meist schnell und rasch lösen.

Fazit

Wenn man sich selbst nicht mit notwendigen Marketing-Maßnahmen auskennt, empfiehlt es sich eine Amazon Marketing Agentur zu engagieren. So kommt man schneller ans Ziel, kann sofort mit dem Verkauf starten und muss sich nicht mühsam einlesen und mit der Thematik beschäftigen.

 

Bildnachweis:

Pixabay

Mehr zum Marktplatz Amazon können Sie hier nachlesen:

Amazon: Der Online-Markplatz im Wandel