Mit diesen Produkten setzen Sie im Garten Akzente

Wer einen Garten neu gestaltet, kann sich hübsche Akzente setzen durch besondere Möbel, durch einzelnstehende Pflanzen, durch Statuen oder durch besondere Arrangements von Pflanzen und Dekorationen. Auch mit wenig Einsatz sind attraktive Sitzplätze, schöne Details oder außergewöhnliche Einblicke zu kreieren. Oft kann ein Einzelstück die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wenn es richtig in Szene gesetzt wird. Der geeignete Standort bringt einen wirkungsvollen Effekt in der Gartengestaltung.

Dekorationen doppelt einsetzen

Ein schöner Trend und ein effektiver Gestaltungstipp ist es, die Dekorationen doppelt einzusetzen und immer paarig zu platzieren. Das können Pflanzkübel sein, Statuen von Löwen oder Drachen oder auch besondere Gehölze, die man beidseitig vom Weg setzt. Ein Tor, ein Eingang in das Gartenhaus oder ein Wegabschnitt können so betont und geschmückt werden. Die Tradition hinter dem wiederentdeckten Trend stammt noch aus den Anfängen der Gartengestaltung und hat nichts von ihrer Wirkung eingebüßt.

Gartenwege zu einem Ziel führen

Gartenwege können einfach, gerade, zweckgebunden, romantisch verschlungen oder sogar verwunschen wirken. Die Form der Wegführung hat darauf Einfluss, wie der Garten insgesamt erscheint. Wege mit Biegungen und geschwungenen Formen bergen immer wieder Überraschungen, von denen man manche effektiv kreieren kann indem man eine besondere Statue, eine alte griechische Vase oder ein schönes Blühgehölz an einem Platz arrangiert, wo der Weg hinführt oder vorbeiführt. Wer seinen Garten in verschiedene Gartenräume teilt, sollte die Wege sorgsam planen. Man kann mit der Wegführung viele schöne Effekte erreichen. Wenn der Weg teilweise durch Hecken begrenzt wird, dann kommen immer wieder neue Ausblicke auf Pflanzungen, Gebäude und Dekorationen zustande. Sehr schön ist die Verwendung von Naturmaterial auf den Wegen.

Kaufen Sie ihre Fermob Tische bei hoeppelstadthaus.de!

Das können Wegplatten aus Stein, eine Schüttung aus Kieselsteinen, Sand oder Holzhäcksel sein. Man sieht genau, wohin der Weg führt und hat je nach Gartenstil den passenden Grund unter den Füßen. Im Naturgarten ist dies eher Holzhäcksel, im Garten nach englischem Stil kann es Kies oder ein Plattenweg sein. Die schönsten Dekorationen und Akzente setzt man an das Ende des Weges. Ein Sitzplatz mit einem Designertisch bringt den Überraschungseffekt im Grünen, den man gezielt einsetzen kann. Fermob Tische bieten sich mit ihrer ausgefallenen Optik für diese dekorative Idee an. Ein Sitzplatz mit schöner Umpflanzung, an einem Pool oder unter einer Pergola ist die ultimative Szene, die man für die behagliche Gestaltung eines Gartens einsetzen kann.

Designermöbel für großartige Effekte

Die Gartenmöbel von Fermob bieten neben dem umwerfenden Design sehr schöne Farben, die man für die Gestaltung mit anderen Farbtönen noch kombinieren könnte. Kontraste oder Ton-in-Ton Kombinationen sehen im Grünen einfach zauberhaft aus. Zu den simplen Formen der Fermob Tische bieten sich Dekorationsideen mit floralen Mustern und mit bunten Streifendesigns an. Die passenden Stühle und ein Sonnenschirm können die Sitzecke in eine gemütliche Wellnessoase verwandeln, die auch in den Alltag Erholungseffekte zaubert.

Lesen Sie auch:

Besondere Sitzmöglichkeiten mit Blickfang